Theatherworkshop

Geschichte Hautnah! – Theaterworkshop im Jüdischen Museum Berlin

Die historische Dauerausstellung im Jüdischen Museum Berlin beinhaltet zwei Jahrtausende deutsch-jüdischer Geschichte, die aus der Sicht der jüdischen Minderheit erzählt wird. Die Kunstsammlung zeigt die deutsch-jüdische Geschichte aus der Perspektive von Bildender Kunst und visueller Kultur.

Ihr erhaltet eine Führung vorwiegend durch den Museumsteil, der sich mit der Nazi-Ära auseinander setzt. Anschließend geht es zum Theaterworkshop. Die Führung geht über in ein szenisches Spiel, bei dem die Mädchen und Jungen selbst Situationen zum historischen Hintergrund entwickeln. Mit theaterpädagogischen Mitteln verbindet der Workshop theoretisches und emotionales Lernen und sucht so eine Annäherung an das Thema Emigration.

Wo: Jüdisches Museum Berlin, Lindenstraße 9-14, 10969 Berlin
Teilnehmerzahl: mind. 10 Personen, max. 20 Personen
Dauer: 3 Stunden
Anmerkung: Die Begleitung durch Erwachsene (Verantwortliche Schule oder Eltern) muss gesichert sein
Termine: nach Absprache, sollten aber spätestens 4-6 Wochen vorab vereinbart werden
Kosten pro Teilnehmer: Fahrtkosten (Zugkarte), 3 Euro für Führung/Workshop, erwachsene Begleitpersonen 5 Euro

Anmeldung:
(Wichtig: Schule/Klasse/Teilnehmer angeben)   


Verbindliche Anmeldungen sind nur durch Erziehungsberechtigte/ Erziehungsbevollmächtigte oder pädagogisches Personal möglich,
Schüler können ihre Nachfragen ebenfalls über das Kontaktformular stellen.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Telefonnummer

Betreff

Titel der Jugendstunde/Ausflug

Ihre Nachricht

captcha